AktionenEvents

EKZ west wieder im Vollbetrieb

Das Einkaufszentrum west konnte nun nach der Corona-Krise komplett hochgefahren werden. Mit 29. Mai haben durch die Wiedereröffnung des Fitnessstudios FITINN sämtliche 27 Betriebe geöffnet.

Am 29. Mai komplettiert FITINN als letzter Betrieb des Hauses die Wiedereröffnungen im west. Das Einkaufszentrum in der Höttinger Au ist damit zurück im Vollbetrieb. Schon während des Lockdowns konnten knapp 50 Prozent der vorhandenen Shopflächen im EKZ west zur Sicherstellung der Grundversorgung offen gehalten werden. Mit den allgemeinen Lockerungen Mitte Mai durften fast sämtliche Betriebe im west wiedereröffnen, unter anderem auch die Gastronomen im Vollbetrieb.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir wieder im Vollbetrieb sind. Wir waren auch während der Krise für unsere Kunden da und konnten unsere Rolle als Nahversorger und Dienstleister wahrnehmen“, betont Karl Weingrill, west-Center-Manager und Eigentümervertreter der Raiffeisen-Leasing GmbH. „Von Seiten der Kunden haben wir viele positive Rückmeldungen erhalten, zudem konnten wir in dieser Phase auch viele neue Kunden gewinnen.“

Um die Einkaufsvorgänge möglichst einfach und schnell zu gestalten, stand die west-Parkgarage den Kunden zwei Monate lang kostenlos und somit kontaktlos zur Verfügung. Für COVID-19-Risikogruppen gab es zudem einen kontaktlosen Einkaufs- und Lieferservice, der insgesamt sehr gut angenommen wurde. „Die Kunden schätzten während des Lockdowns bei uns besonders die kurzen Wege, die Parkplatzsituation und die kontaktlosen Einkaufsmöglichkeiten sowie den Branchenmix im Haus“, so Karl Weingrill.

 

Info zum Parken im west

Die west-Tiefgarage steht unseren Kunden nun wieder wie vor Beginn der Corona-Krise zur Verfügung. Die ersten eineinhalb Stunden Parken sind kostenlos. Wer im EKZ im Wert von mindestens € 30 einkauft, kann die Parkzeit beim Infopoint um weitere eineinhalb Stunden verlängern lassen.